Über uns

*We are working on a translation. If you have any questions regarding the PhD-representatives please write us an E-Mail: lk@hbs-promovierende.de.

Das Leitungskollektiv der Promovierenden

Das LK-Promo ist die Interessenvertretung der Promovierenden der Hans-Böckler-Stiftung und besteht aus sieben Stipendiat*innen. Jede*r Promostionsstipendiat*in kann sich im LK-Promo engagieren, indem er*sie auf der Promovierendenkonferenz oder dem stipendiatischen Fenstera gewählt wird (siehe unten). Wir setzen uns gegenüber der Stiftung in verschiedenen Gremien und auf verschiedenen Ebenen für die Belange der Promotionsstipendiat*innen ein. Wir treffen uns regelmäßig mit dem Referat Promotionsförderung und der Abteilung Studienförderung sowie im Gesprächskreis Studienförderung (GKS; Der Gesprächskreis Studienförderung ist ein beratendes Gremium des Vorstandes der Hans-Böckler-Stiftung in dem insbesondere die Belange der Studienförderung diskutiert werden.). Wiederkehrende Themen sind zum Beispiel die Situation von Promovierenden mit Kind(ern), die stipendiatische Mitbestimmung im Allgemeinen und die Rahmenbedingungen des Seminarprogramms.

Was sind die Promovierendenkonferenz (PK) und das stipendiatische Fenster (VV)?

Die Promovierendenkonferenz (PK) und das stipendiatische Fenster (VV) sind die beiden Vollversammlungen der Promovierenden. Die PK findet normalerweise im Oktober in der Regel von Donnerstag bis Sonntag statt. Die VV dauert einen Tag (von Mittag bis Mittag) und findet im Anschluss an die Wissenschaftliche Tagung der Promovierenden (WT) im Frühjahr (in der Regel März oder April) statt. Seit der VV 2018 ist eine Teilnahme an der VV nur noch mit einer Teilnahme an der Wissenschaftlichen Tagung möglich.

Beide Vollversammlungen dienen insbesondere der Vernetzung der Promotionsstipendiat*innen und bietet nicht nur die Möglichkeit des Austauschs und der politischen Willensbildung, sondern auch um Promovierende aus anderen Städten und Themenbereichen kennen zu lernen.

Auf dem stipendiatischen Fenster liegt der Schwerpunkt auf den Wahlen für das Leitungskollektiv und der Antragsberatung, wohingegen die Promovierendenkonferenz einen deutlichen inhaltlichen Fokus mit vielen Möglichkeiten zum Austausch bietet. Anträge auf dem stipendiatischen Fenster und der Promovierendenkonferenz sind Arbeitsaufträge an das Leitungskollektiv. Mit den Anträgen formulieren die Promovierenden ihre Ideen für die Gestaltung der Promotionsförderung, welche vom Leitungskollektiv gegenüber der Stiftung vorgebracht werden. Bei beiden Veranstaltungen ist es möglich und erwünscht Kinder mitzubringen.

Kontakt

Du erreichst uns am besten unter lk@hbs-promovierende.de.