Newsletter des LK Promo Februar 2018

Newsletter des LK Promo Februar 2018

… über aktuelle Entwicklungen und Themen in der Stiftung sowie Tätigkeiten des Leitungskollektivs der Promovierenden (LK Promo)

*English below*

… about current developments and issues in the foundation as well as activities of the representative collective of the PhDs (LK Promo)

Webseite des LK Promo
Wir haben unsere Webseite aktualisiert, mit FAQ, Dokumentation zur Promovierendenkonferenz (PK) 2017 und weiteren Infos.
https://hbs-promovierende.de/

Vorläufiges Programm Stipendiatisches Fenster 2018 (VV)
im Anhang

Solifonds
Neuigkeiten aus dem Solifonds: Am 12. Januar trafen sich die Vertreter*innen der Vergabekommission des Solifonds in Berlin um einen Gegenentwurf zum Richtlinienvorschlag der Stiftung zu entwerfen. Dieser wird nun aller Voraussicht nach beim Gesprächskreis Studienförderung (GKS) zusammen mit dem Entwurf der Stiftung diskutiert und dann anschließend an den Vorstand weitergegeben werden. Von Seiten der Vertreter*innen des Solifonds, des BuKo und den VD*s ist eine Vernetzung und Abstimmung mit den gewerkschaftlichen Vertreter*innen im GKS angestrebt um den Richtlinienentwurf der Stiftung abzuwenden. Zur Rücknahme der bewilligten Projekte gab es noch immer keine detaillierte Stellungnahme, abgesehen von Ralfs Kommentaren auf der Stipendiat*innenkonferenz (Protokoll im Intranet). Es gibt Pläne hier Spendenaufrufe zu starten und einige Projekte erwägen rechtliche Schritte.

VD-Resolution (auch im Anhang fürs Weiterleiten)
Resolution, beschlossen auf der Vertrauensdozentenkonferenz der Hans-Böckler-Stiftung am 28.10.2017 in Dresden
(einstimmig bei einer Enthaltung)

Die intensiven Diskussionen auf der VDK in Dresden zeigten, dass bei vielen VDs das Vertrauensverhältnis zur Stiftung erschüttert ist. Ursachen sehen wir in einer Abkehr von den demokratisch partizipativen Umgangsformen, die in den vergangenen Jahren von Wertschätzung, Mitbestimmung und Transparenz geprägt waren. Dieser positive Stil ist zum Teil einer Top-Down-Entscheidungskultur gewichen, die den Vertrauensverlust bedingt.

Wir VertrauensdozentInnen der 46. Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung in Dresden im Oktober 2017 fordern von der Geschäftsführung der HBS:

  • Rechtzeitige und transparente Kommunikation mit dem SprecherInnenausschuss über neuere Entwicklungen,
  • Fortführung der Mitbestimmungsstrukturen für VertrauensdozentInnen innerhalb der Studienförderung der HBS,
  • Akzeptanz von gewählten Gremien,
  • Unterstützung der Gremien der Studienförderung statt deren Entmachtung bei ggf. auftretenden rechtlichen Herausforderungen,
  • im konkreten Fall die Auszahlung der zugesagten Fördermittel der HBS an Projekte, die von der Vergabekommission des Solidaritätsfonds für förderwürdig erklärt wurden.

Wir VertrauensdozentInnen der 46. Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung in Dresden im Oktober 2017 bedanken uns bei allen MitarbeiterIinen der Abteilung Studienförderung für die bisherige konstruktive und wertschätzende Zusammenarbeit, die wir in gleicher Weise fortsetzen möchten.
Wir VertrauensdozentInnen der 46. Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung in Dresden im Oktober 2017 behalten uns vor,

  • unsere Ressourcen für Ehrenämter außerhalb der Hans-Böckler-Stiftung einzusetzen,
  • unsere engagierte und wirkmächtige Vertretung und Förderung der Hans-Böckler-Stiftung an unseren Hochschulen zu reduzieren.


—————————————- English version —————————————-
Website LK Promo
We have updated our website, with FAQ, documentation about the PhD-conference (PK) 2017 and further informations.
https://hbs-promovierende.de/

Preliminary program plenary meeting 2018 (VV)
in attachment

Solifonds
News from the Solifonds: On the 12th of January the members of the funding committee of the Solifonds met in Berlin to develop an alternative to the regulations proposed by the foundation. These two are most likely going to be discussed at the Roundtable study funding (GKS) and are going to be put forward for decision to the board. The members of the funding committee, the BuKo and the liason professors want to network and coordinate with the union members in the GKS to prevent the regulations proposed by the foundation. Regarding the funding withdrawn from projects there still was no detailed statement from the foundation apart from Ralfs comments on the stipend conference (protocol in the intranet). There are plans for calls for donation and some projects are considering legal measures.

VD-Resolution (also in the attachment for forwarding the information)
*The following section provides a translation of the “VD-Resolution” prepared by the Leitungskollektiv der Promovierenden (LK-Promo) to support English-speaking scholars.

Resolution, adopted at the Vertrauensdozent*innen-Conference (VDK) of the Hans-Böckler-Foundation (HBS) on October 28th, 2017 in Dresden.
(unanimously with one abstention from voting)

The intensive discussions at the VDK in Dresden showed that the bond of trust with the HBS has been shaken by many VDs. We see causes in a departure from the democratically participatory practices that have been characterized in recent years by appreciation, co-determination and transparency. This positive style has partly been given way to a top-down decision-making culture that causes the loss of trust.

We VD’s of the 46th Conference of the Hans-Böckler-Foundation in Dresden in October 2017 demand from the executive board of HBS:

  • Timely and transparent communication with the Spokespersons Committee of the Vertrauensdozent*innen (SprecherInnenausschuss) on recent developments,
  • Continuation of the co-determination structures for VD’s within the Study Support (Studienförderung) of the HBS,
  • acceptance of elected bodies,
  • supporting the elected bodies of the Study Support (Studienförderung) instead of disempowering them if legal challenges arise,
  • in this specific case, the disbursement of the promised funding from the HBS to projects declared eligible by the allocation committee (Vergabekommission) of the solidarity fund (Solidaritätsfonds).

We, the VD’s of the 46th Conference of the Hans-Böckler-Foundation in Dresden on October 2017, would like to thank all the staff members of the Department for Study Support (Abteilung Studienförderung) for their constructive and appreciative cooperation to date, which we would like to continue in the same way.
We VD’s of the 46th Conference of the Hans-Böckler-Foundation in Dresden in October 2017 reserve the right:

  • to use our resources for volunteering outside the Hans-Buckler-Foundation,
  • to reduce our dedicated and effective representation and promotion of the Hans-Böckler-Foundation at our universities.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.